Schottland „Royal Highlands“

eingetragen in: Schottland | 0

Schottland „Royal Highlands“ mit Wörlitz Tourist von  18.06. 24.06.2017

Beate Lehmann, Reisebüro Wörlitz Tourist in Werda


Anreise – Aberdeen – Hotel Double Tree

Bei sommerlichen Temperaturen starten wir in den Morgenstunden des 18. Juni nach der Begrüßung durch unsere Reisebegleiterin Frau Helmis Ingo HarterImit der Lufthansa von Berlin über Frankfurt am Main nach Aberdeen. In Aberdeen angekommen, ging es zur Stadtrundfahrt. Wir tauchten ein in die drittgrößte Stadt Schottlands auch die britische Öl-Hauptstadt genannt. Unweit der Küste befindet sich unser Hotel Double Tree, nur einige  Gehminuten entfernt vom Stadtzentrum.

 

1. Tag: Blair Athol Destillery – Scone Palace

Am nächsten Tag ging es quer durch die Highlands über das idyllische Ballater, dessen Geschäfte oft Hoflieferanten der nur unweit entfernten Sommerresidenz der britischen Königin sind. Weiter an Bergmassiven vorbei, fahren wir nach Pitlochry zur Blair Athol Destillery. Mit freundlicher deutschsprachiger Begleitung gewinnen wir spannende Einblicke in die Herstellung des „flüssiges Goldes“. Begeistert von der anschließenden Verkostung wechseln einige Flaschen Whisky den Besitzer. Die Fahrt geht weiter nach Scone Palace, einem typisch britischen Schloss, in dem einst schottische Könige gekrönt wurden. Abends erreichen wir das  Edinburgh City Hotel, unweit des Burgberges Edinburgh Castle.

 

2. Tag: Athen des Nordens – Burgberg

Der Morgen beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch das „Athen des Nordens“. Die Hauptstadt Schottlands zeigt sich bei schönstem Wetter. Durch die Neustadt und später die Altstadt führt die Rundfahrt und endet an dem bekannten Burgberg, der meistbesuchten Sehenswürdigkeit Schottlands. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

3. Tag: St. Andrews – Dunnottar Castle – Banff

Der folgende Tag führt uns von Edinburgh über St. Andrews, der bekannten Golfstadt (an der dortigen  Universität haben sich Kate und William kennengelernt) über die sagenumwobenen Ruinen auf einer vom Meer umspülten Felsklippe, dem Dunnottar Castle, nach Banff, einem Städtchen an der Nordseeküste.

 

4. Tag: Strathisla Destillery – Duff House

Mit einer Besichtigung der Städte Keith und Elgin beginnt der Donnerstag. In Keith besuchen wir die Strathisla Destillery, die wohl schönste und älteste Whisky-Brennerei in Schottland. Mit seinem unverwechselbaren Pagoden, gepflasterten Innenhof und malerischen Gebäuden ist der Besuch sehr empfehlenswert. Elgin, ein kleines beschauliches Städtchen mit schöner Einkaufspassage.

Später besuchen wir noch das Duff House, ein Meisterwerk des schottischen Architekten William Adam aus dem 18. Jahrhundert.

 

5. Tag: Fyvie Castle – Pitmedden Garden

Am vorletzten Tag besichtigen wir auf der Rückfahrt nach Aberdeen eine der schönsten Burgen in Schottlands Nordosten, Fyvie Castle. Schottische Gartenkunst erleben wir dann bei einem Bummel durch Pitmedden Garden. Abends kommen wir wieder in Aberdeen an.

 

Abreisetag

Am Abreisetag haben wir noch Zeit zum Shopping in Aberdeen, bevor mit der Rückfahrt zum Airport schöne und interessante Tage in Schottland zu Ende gehen.