Türkische Riviera

Türkische Riviera

eingetragen in: Türkei | 0

Reisebericht Türkische Riviera mit TUI 01.10.-06.10.2015


Claudia Oetzmann, Reisebüro Wörlitz Tourist in Zehlendorf

 

01.10.15 Anreise von Berlin

Am Morgen reiste unsere Gruppe von Berlin- Tegel  bzw. Leipzig nach Antalya.

Wir trafen uns nach getrenntem Transfer im Robinson Club Pamfylia, wo wir bereits freudig erwartet wurden und checkten ein. Hungrig trafen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen im schönen Strandrestaurant. Danach lernten wir die herrliche Anlage und die Clubchefin bei einem Rundgang näher kennen. Im Anschluss erfolgte die Willkommensveranstaltung der TUI durch unsere Reiseleiterinnen Elke und Juliane.

Strand in Side

 

02.10.15 Hotel-Tour

Nach einem umfangreichen Frühstück à la ROBINSON starteten wir zu unseren Hotelbesichtigungen. Das erste Hotel, der CLUB BLUE WATERS in Side-Sorgun lag nur 10 Minuten Fahrweg vom Robinson Club entfernt.

Wir  wurden ausgesprochen nett empfangen und das Hotel ist sehr ansprechend. Es ist eine weitläufige, familienfreundliche Anlage mit einem großen Pinien-Baumbestand, die in das Haupthaus, Nebenhaus (2010 eröffnet) und den Clubbereich unterteilt ist. Die Zimmerausstattung ist modern und gemütlich. Ein Hotel mit großem Sportangebot zum Weiterempfehlen.

Danach führte uns der Weg weiter östlich nach Kizilagac in das TUI best Family Felicia Village. Das Hotel wurde 2003 eröffnet und ist exklusiv bei TUI buchbar mit 80-85% deutschsprachigen Gästen.

In diesem Hotel erlebten wir einen sehr herzlichen Empfang von der Hotelleitung. In der großzügig angelegten Gartenanlage verteilen sich 15 Häuser. Es handelt sich um eine Anlage, die für Familien besonders geeignet ist.

Im Anschluss fuhren wir ca. eine Stunde nach Alanya und besichtigten dort die hoch gelegene Burg. Vom Burgfelsen aus hatten wir einen fantastischen Ausblick auf Alanya und den westlichen Kleopatra Strand sowie den östlichen Keykubastrand. Die Fotoapparate und Handys waren im Dauereinsatz. Danach fuhren wir zum Hafen von Alanya und verkosteten in der kleinsten Brauerei der Türkei leckeres selbstgebrautes Bier. Anschließend schipperte die Gruppe aufgeteilt auf 3 Fischerboote um den Burgfelsen und genoss den Blick auf drei Höhlen (Piratenhöhle, Liebeshöhle und Phosphorhöhle).

Nun stand noch die Besichtigung des kleinen, speziellen 3 Sterne Aparthotels ANIK in Alanya auf dem Programm. Ein familiengeführtes gemütliches, sauberes Hotel in der Nähe des östlichen Stadtrandes mit vielen Stammgästen. Die Hotelbesitzerin Funda Anik verwöhnte uns mit selbstgebackenen Keksen und zeigte uns stolz ihr kleines, feines Haus.

Doppelzimmer im ROBINSON CLUB Pamfilya

 

03.10.15 Zeit für Frühstück

Nach einem letzten perfekten Robinson Frühstück und Check Out im Pamfilya ging die Fahrt Richtung Belek.

Zunächst besichtigten wir das Sensimar Side Resort & SPA, in dem wir von der Guest Relation Managerin empfangen wurden. Es ist ein perfektes Haus für unsere Best Ager mit einem wunderbaren Spa Bereich und einem edlem und persönlichen Ambiente. Besonders beeindruckte uns hier der Deluxe Room Sea View – eine Zimmerkategorie, welche mit einer Badewanne mit  Aussicht ausgestattet ist.

Danach erlebten wir den im Vergleich actionreichen CLUB MAGIC LIFE Jacaranda in Side Colakli, einen sehr gepflegten, sonnigen und sportlichen Club mit tollen Swim up Familienzimmern.

Sehr gerne hätten wir noch den 30 Grad warmen Pool getestet, aber uns erwartete schon das nächste Hotel, in dem wir zu einem leckeren Mittagessen eingeladen wurden: das ALVA Donna Beach Resort Comfort. Hier erschienen uns die Zimmer und besonders die Balkone für ein 5 Sterne Hotel zu klein. Aber das Haus hat viele Stammkunden, die den persönlichen Service sehr zu schätzen wissen.

Am Nachmittag checkten wir im CLUB MAGIC LIFE Waterworld Belek ein.

Wir bekamen Familienzimmer mit 2 Schlafräumen, die sehr großzügig, edel und gemütlich gestaltet sind. Nach einem kurzen Clubrundgang durch die sehr weitläufige Anlage hatten wir ein wenig Freizeit.

Den Abend des Tages der deutschen Einheit verbrachten wir standesgemäß im à la carte Restaurant Steakhouse am Strand, wo wir kulinarisch verwöhnt wurden.

Strand in BELEK

 

04.10.15 Taurus Gebirge

Heute brachen wir ins Taurus Gebirge auf. Die Fahrtzeit von etwa einer Stunde versüßte uns Ali, unser  „getürkter Türke“ als unser Reiseleiter. Bis wir den traumhaften Nationalpark erreichten, brachte uns Ali mit lustigen Anekdoten die Sitten und Bräuche der Türkei näher. Nach beeindruckenden Ausblicken auf den Köprülü Canyon bereiteten wir uns auf das feuchtfröhliche Aktiv-Highlight unserer Tour vor – das Rafting!

Eine Stunde gaben wir uns buchstäblich den Fluten hin, wobei einige -nicht ganz unfreiwillig- auch darin landeten, bei 13 Grad Wassertemperatur!

Geschafft und überglücklich nahmen wir das landestypische Essen in einem kleinen Freirestaurant im Gebirge ein, wo uns Ali ein Showcooking präsentierte.

 

05.10.15 Letzter Tag

Leider war nun der letzte Tag der Reise angebrochen.

Heute standen aber noch einmal zwei Hotelbesichtigungen von besonderer Exklusivität auf dem Programm.

Das Ela Quality Resort in Belek ein stylisches Hotel der Luxusklasse mit einem dafür außergewöhnlichen Familienkonzept.

Zu guter Letzt durften wir uns das RIU Kaya Palazzo in Belek ansehen. Wir waren sehr begeistert von dem schönen, schicken Haus und der hochwertigen Gastronomie. Insgesamt herrscht eine besondere persönliche Atmosphäre.

Der letzte Abend führte uns in die Altstadt von Antalya, wo wir nach einer Stadtführung im Stadthotel Puding Marina einen kurzen Rundgang machten und ein leckeres Abendessen einnahmen.

 

06.10.15 Abreise

Nach einem leckeren Frühstück im Club MAGIC LIFE ging es dann mit der Air Berlin zurück nach Berlin bzw. Leipzig.

Claudia Oetzmann, Reisebüro Wörlitz Tourist in Zehlendorf

 

Gerne stehe ich bei Fragen zur Verfügung!

Claudia Oetzmann