Malta und Gozo

Malta und Gozo

eingetragen in: Malta | 0

Reisebericht Malta und Gozo mit FTI, 12.10.-16.10.2017


Am 12.10.2017 um 10.45 flogen wir pünktlich mit Lufthansa via Frankfurt/M. nach Malta. Auf Malta angekommen, begrüßte uns die Insel von ihrer sonnigsten Seite. Mit 25 Grad im Oktober waren wir positiv gestimmt, die Insel zu erkunden. Wir wurden von unserer Reisebegleitung von Meeting Point und unserer Reiseleitung Frau Nicole Plattner von FTI  freundlich begrüßt und zu unserem Übernachtungshotel Labranda Riviera Premium Resort & Spa gebracht. Nach dem Check-in im Hotel wurde uns das Hotel gezeigt und wir konnten erste Eindrücke sammeln. Danach hatten wir ein gemeinsames Abendessen im Buffet-Restaurant.

 

Qawra & Valletta – Hauptstadt Maltas

Nach dem Frühstück des zweiten Tages wurde uns in einem ausführlichen Seminar, mit Nicole Plattner von FTI, Land und Leute näher gebracht. Im Anschluss fuhren wir nach Qawra und besichtigten die Hotel Dolmen Resort und Qawra Palace, wo wir auch das Mittagessen einnahmen. Danach besuchten wir die LAL Sprachschule, wo uns der Ablauf und die Organisation von Sprachkursen vermittelt wurden.

Für den späten Nachmittag und Abend hatten wir die Möglichkeit die schöne Hauptstadt Maltas Valletta zu besichtigen. Eine Hafenrundfahrt mit anschließendem Abendessen rundete diesen Tag ab.

 

Mellieha Bay – Stadt Mdina

Abfahrt nach dem Frühstück nach Mellieha Bay, ein kleiner familiärer Badeort, wo wir die Hotel Mellieha Bay und das Maritim Antonine Hotel (unter deutscher Leitung) besichtigten. Nach dem Mittagessen im Maritim Hotel fuhren wir zu unserem Übernachtungshotel wo Christine Mende von DER Touristik uns wertvolle Informationen zu Malta und zu Neuerungen bei DER weitergab. Im Anschluss Seminar wurden wir von unserer Reiseleitung Frau Plattner/FTI  zum Thema myPostcard-Kundenbindung geschult. Dazu wurde uns eine Gutschein Karte ausgehändigt welche wir dann sofort anwenden konnten und selbst eine Postkarte verschicken konnten. Eine tolle Idee.

Zum Abend fuhren wir zur mittelalterlichen Stadt Mdina, welche im Lichterglanz erstrahlte und uns einen tollen Eindruck der Baukunst Maltas vermittelte. Danach besuchten wir Rabat mit seiner Festung und ließen uns im Anschluss Maltas einheimische Speisen schmecken.

 

Insel Gozo – Sandstrand Ramla Bay

Am 4. Tag ging es nach dem Frühstück mit dem Schnellboot auf die Nachbarinsel Gozo. Mit dem Quad und dem Jeep erlebten wir eine abenteuerliche Inseltour. Die kleine Schwester von Malta bezauberte durch Ursprünglichkeit und Strände. Hervorzuheben ist der schöne Sandstrand Ramla Bay. Unterwegs wurden die Hotels Calypso und Ta Cenc besichtigt. Am Nachmittag ging es nach einem Abstecher zur blauen Grotte wieder mit dem Boot zurück nach Malta.

Am nächsten Tag hieß es wieder Abschied nehmen von Malta und wir verließen mit tollen Infos und Eindrücken eine sehr interessante Insel.

 

Es waren für Sie dort Nadine Wille, Sarah Melüh, Sabine Hanisch, Carina Kaufmann, Jacqueline Knuppe, Nina Kuschmann, Jennifer Bartsch, Doreen Lendel und Antje Litzenburger