Nordlichter in Tromsoe

eingetragen in: Norwegen | 0

Nordlichter in Tromsoe mit Wörlitz Tourist, von 16.-20.03.2017

Kathrin Ulrich, Wörlitz Tourist Reisebüro Wilmersdorfer Arcaden


Der Flug mit SAS via Oslo war angenehm, auch auf der kurzen Strecke wird noch kostenloser Kaffee-/Tee- und Wasserservice angeboten.

Wichtig zu wissen: die Bordkarten erhält man in Tegel für die gesamte Strecke, aber die Koffer müssen in Oslo nochmal neu eingecheckt werden. Also entsprechend Umsteigezeit einplanen. Auf dem Rückweg geht das Gepäck bis Berlin durch, allerdings zusätzlich in Stockholm umsteigen (30 Minuten Umsteigezeit-reicht aber aus).

Die Gruppe war sehr gemischt: von sehr jungen Gästen bis über 80-jährigen Reiseteilnehmern, größte Teil Mitte 50 // Aufgrund der etwas komplizierten Anreise nicht unbedingt für gebrechliche und flugängstliche Gäste geeignet.

 

Tromsoe

Tromsoe befindet sich größtenteils auf einer Insel, ist sehr kompakt und für 4 Tage genau richtig. Die Stadt ist sehr jung durch die vielen Studenten und man kommt mit Englisch weiter, nicht mit Deutsch. Es gibt hier ein sehr schönes Aquarium, Ausstellungen zum Polarlicht, die wunderschöne Eismeerkathedrale, nette Kaffees und Restaurants, Seilbahn mit schönem Ausblick auf die Stadt, nördlichste Brauerei der Welt. Tromsoe ist ein Hotspot für die Polarlichter, darum wachsende Touristenzahlen.

Die gesamte Zeit wohnten wir im Hotel CLARION THE EDGE HOTEL**** direkt am Wasser, in der Stadt. Modernes Hotel mit schönen Zimmern, tolles Frühstück, sehr gute Qualität.

Vor dem Hotel wird im Moment ein neuer Terminal der Hurtigruten gebaut und ein weiteres Hotel.

Die Umgebung von Tromsoe ist absolut sehenswert, tolle Landschaft mit wunderschöner Küste, Inseln, schöne Berglandschaft (Skifahren im Winter bis in den April, direkt vor der Stadt!).

Im März sind immer noch Temperaturen um 0°C – -4°C und außerhalb der Stadt liegt noch über 1m Schnee.

 

Was man unbedingt machen sollte:

  • Tour mit Huskyschlitten auf Kvaloya 25 min von Tromsoe: http://www.villmarkssenter.no/
  • Eine einstündige Tour durch die Landschaft, oder länger, warme Anzüge werden vor Ort ausgegeben
  • Rentierfarm besuchen, mit Schlittenfahrt und Fütterung, etwa 90 Minuten Fahrt von Tromseo, sehr authentisch mit Berichten von Sami zum Leben der Sami in Nordnorwegen
  • Konzert in der Eismeerkathedrale
  • Nordlichter suchen (es werden überall organisierte Touren angeboten, auch im Hotel) Touren gehen oftmals von 18:00-02:00 Uhr, es ist nicht ungewöhnlich, dass die Fahrten auch mal nach Finnland gehen, wenn dort die Wahrscheinlichkeit größer ist.
  • Im Sommer (auch nur 15°C und Wasser 8°C):
    • organisierte Kanutouren
    • Bergwanderungen in den Lyngenalpen

 

Die Reise ist absolut empfehlenswert für Naturliebhaber. Alles ist mit viel Freizeit geplant und man hat trotzdem jede Menge schöner Erlebnisse in der Gruppe. Norwegen ist allerdings teurer als Deutschland. Tromsoe ist auch auf jeden Fall für Individualreisende zu empfehlen.

Und: wenn man Glück hat, sieht man die Polarlichter sogar in der Stadt vom Hotel aus.