„Leinen los“ auf der AIDABella

eingetragen in: Kreuzfahrt | 0

Seminarreise auf der AIDABella vom 23.09.-27.09.2015


Für Sie unterwegs waren

Sabine Hanisch, Reisebüro Wörlitz Tourist in Friedrichshagen

Sabine Christof, Reisebüro Wörlitz Tourist in den Gropius Passagen

Antje Litzenburger, Reisebüro Wörlitz Tourist im EKZ „Der Clou“

 

Nach Ankunft in Hamburg mit dem ICE, fuhren wir mit dem Taxi zu unserem Kreuzfahrtschiff, der AIDABella. Wir bezogen eine schöne Balkonkabine auf Deck 8. Kurze Zeit später erfolgte die Seenotrettungsübung. Nach einem Rundgang durch das Schiff mit anschließendem Begrüßungscocktail hieß es dann um 18:00 Uhr „Leinen los“ auf der AIDABella. Bei schönstem Sonnenschein stachen wir in See und liefen aus.

Wir fuhren die Elbmündung hinauf und genossen unser erstes Abendessen auf unserem schwimmenden Zuhause. Über Nacht fuhren wir Richtung Amsterdam/IJmuiden. Morgens wurden wir mit Schaukeln und schlechtem Wetter geweckt. Leicht schwankend ging es Richtung Frühstück, welches hervorragend angerichtet war. Trotz schweren Seeganges ließen wir uns das Frühstück schmecken. Durch den schweren Seegang konnte der Kapitän das Schiff erst verspätetet in den Hafen von IJmuiden lenken. Dadurch fielen diverse Ausflüge aus. Leider auch unser gebuchter Ausflug “Amsterdam mit Anne Frank Haus“. Aber nichts desto trotz schwangen wir uns in den Regionalbus nach Amsterdam und hatten dann noch einen kurzen regnerischen Einblick in die doch so wunderschöne Stadt.

Gegen 23.30 Uhr verließ unser Schiff die Niederlande und steuerte England an. Am Freitagmittag sahen wir schon die weißen Felsen von Dover vor uns. Das Wetter war wieder gut und wir genossen unseren  Ausflug in die traumhafte Stadt Canterbury, welche uns durch Ihre alten Fachwerkhäuser, gut erhaltenen Stadtmauern und natürlich die fantastische Kathedrale von Canterbury begeisterte. Unsere Reiseführerin fütterte uns mit interessanten Details über die Stadt und natürlich Thomas Becket, den Erzbischof von Canterbury.

Gegen späten Abend verließen wir England Richtung Heimat, vor uns lag der erste Seetag an Bord. Am Samstagvormittag lernten wir den Kids Club und die großartige Wellnessabteilung des Schiffes kennen. Später wurden uns im Aida Seminar von Frau Marit Schimmel viele wichtige und interessante Details zu Aida vermittelt. Anschließend hatten wir Gelegenheit mit der Crew zu sprechen und Informationen über das Leben der Crewmitglieder an Bord  zu erfahren. Der Tag endete mit einem fantastischen Essen im Gourmetrestaurant „Rossini“.

Am 27.09.2015 brachte uns die AIDABella nach Hamburg zurück. Nach dem Frühstück hieß es Abschied nehmen und mit vielen neuen Erfahrungen und Infos verließen wir unser Schiff in Richtung Berlin.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Antje Litzenburger, Sabine Hanisch, Sabine Christof