Kroatien – Brijuni Inseln & Istrien

Kroatien – Brijuni Inseln & Istrien

eingetragen in: Kroatien | 0

Reisebericht Brijuni Inseln/Istrien/Kroatien, 21.-28.09.2017
George Deboy, Reisebüro Wörlitz Tourist in Potsdam


Der Norden Kroatiens ist vor allem für Natur- als auch Kulturliebhaber ein durchaus sehr interessantes und oftmals, völlig zu Unrecht, in Vergessenheit geratenes Reiseziel. Egal ob in Städten wie Pula, Rovijni und Rijeka oder in den vielen kleinen Dörfern der Gegend, überall sind die Einflüsse der vielen Kulturen, welche hier ihre Spuren hinterlassen haben, zu sehen und zu spüren.

 

Kroatien – klassischer Charme und schlichte Moderne

In den Städten der Umgebung wird das ganze Jahr über sehr viel geboten, sodass die Straßen oftmals gut gefüllt sind auf Grund von Lichterfesten, Märkten und vielem mehr. Klimatisch gesehen ist Kroatien im Ganzen ganzjährig relevant für den Tourismus. In den Monaten Mai bis Oktober sind vor allem die Sonnensuchenden  unter den Reisenden, ich den Frühlings- und Herbstmonaten die kulturinteressierten und in den Wintermonaten eignet sich Kroatien auf Grund seines milden Klimas und der maritimen Lage für Kururlauber. Die Hotellerie verbindet in der gehobenen Klasse oftmals sehr geschickt die Kombination aus klassischem Charme und schlichter Moderne, was sich vor allem in den Hotels wiederspiegelt, welche in alten Herrenhäuser aufgebaut wurden.

 

Kulinarische Köstlichkeiten Istriens

Vor allem kulinarisch ist Istrien in jedem Fall eine Reise Wert und dies nicht nur weil hier eine lange Trüffel-Tradition gepflegt wird, sondern auch auf Grund der deftig-rustikalen Küche, der ausgezeichneten Olivenöle und der schier unzähligen Weingüter welche hier ansässig sind.